Was ist Hals-Nasen-Ohrenheilkunde?

Was ist HNO bzw. Hals-Nasen-Ohrenheilkunde?

HNO Düsseldorf

HNO seht für Hals-, Nasen- und Ohrenerkrankungen. Der Behandlungsumfang betrifft also Ohren, Nase, Mundhöhle, Rachen, Kehlkopf, obere Speiseröhre und Luftröhre und der Hals.

Erkrankungen im Hals-Nasen-Rachenraum sind häufig die Folge von Infektionen. Sie gehen oftmals mit hochansteckenden Viren und Bakterien einher. Kommen Sie in unsere Praxis, denn eine frühzeitige ärztliche Diagnose verhindert Komplikationen!

Grundsätzlich setzt sich HNO aus folgenden Bereichen zusammen:

  • H - Hals
  • N - Nase
  • O - Ohren

Häufige Behandlungsbereiche und Erkrankungen

H - Hals

Anatomie Hals

Häufige Behandlungen im Bereich des Halses:

Kehlkopfentzündung Häufige Symptome sind Heiserkeit bis Stimmlosigkeit, tiefe Halsschmerzen und ein Wundgefühl bis hin zum Druck- bzw. Engeempfinden
Mandelentzündung Das Auftreten ist häufig im Kindesalter häufig auf. Sie kann das Allgemeinbefinden erheblich beeinträchtigen. Als zumeist bakterielle Erkrankung ist über eine rechtzeitige antibiotische Therapie Hilfe möglich. Eine operative Entfernung ist oftmals sinnvoll. Chronische Mandelentzündungen spielen oftmals eine Rolle bei rheumatischen Erkrankungen
Mundschleimhaut-Infektionen Viele Infektionskrankheiten zeigen sich bereits frühzeitig in der Mundhöhle durch entsprechend typische Veränderungen.

N - Nase

Die Nase ist einer der wichtigsten Sinnesorgane - aber auch ein komplexes System. Die Diagnostik von Erkrankungen der Nase und der angrenzenden Nasennebenhöhlen ist eine Domäne unseres Fachgebietes. Unser breites Leistungsspektrum umfasst neben endoskopischen Verfahren auch diverse Funktionstests wie zum Beispiel:

  • Ultraschall
  • Rhinomanometrie (Nasendurchflußmessung) zur Messung der Nasenatmung
  • Riechprüfungen

Häufige Erkrankungen im Nasenbereich sind:

Nasennebenhöhlen-Entzündung

Typischen Symptome sind starke Schmerzen, die sich im Wangenbereich, hinter den Augen oder der Stirn. Halten die Beschwerden länger als drei Tage an oder tritt hohes Fieber auf, sollten Sie unbedingt in unsere Praxis kommen!

Mehr über die Behandlung einer Nasennebenhöhlen-Entzündung

Nasenpolypen Polypen sind gutartige Wucherungen der Nasenschleimhaut, welche die Nase komplett verstopfen und  die Nasenatmung verhindern bzw. blockieren können.
Heuschnupfen

30 bis 40 % der Betroffenen unter einem allergischen Schnupfen leidenden Patienten werden ohne eine rechtzeitige Therapie oftmals zu Asthmatikern.

Mehr über Allergien

Schnarchen Einer der bekanntesten Probleme ist das Schnarchen. Erfahren Sie mehr über Untersuchungen, Behandlungen vom Schnarchen

O - Ohren

Das Hören ist einer unserer wichtigsten Sinne. Neben dem reinen Gehör ist der Ohrenbereich auch für unseren Gleichgewichtssinn zuständig. Es gibt eine Vielzahl an Störungen, welche unbedingt durch den HNO-Arzt abgeklärt werden sollten.

Vorsorge ist wichtig – wie so oft gilt auch hier: Je frühzeitiger eine Erkrankung festgestellt wird, desto besser lässt sie sich behandeln.

Häufige Probleme bzw. Erkrankungen im Bereich der Ohren:

Ohrenschmerzen Sie gehören zu den stärksten Schmerzempfindungen. Eine häufig auftretende akuten Mittelohrentzündung kann sich die chronische Mittelohrentzündung entwickeln, welche das Ohr schädigen kann.
Schwerhörigkeit Sie ist im weiten Feld zwischen dem normalen Hören und der Gehörlosigkeit angesiedelt.
Tinnitus Betroffene nehmen Geräusche wahr, die gar nicht existieren. Häufig ist dies ein Klingeln oder Pfeiffen. Manchmal ist der Tinnitus so laut, dass die Lebensqualität stark beeinträchtigt ist.
Schwindel

Wenn die Sinnesreize der Haut, der Augen und des Gleichgewichtssinns nicht zueinander passen entsteht Schwindel.

Mehr Informationen zum Thema Schwindel - Ursachen, Behandlung, etc.

Wir helfen Ihnen gerne weiter

Kommen Sie in unsere Praxis, Oftmals verhindert eine frühzeitige ärztliche Diagnose weitere, teils ernsthafte Komplikationen!

Dr. med. Michael Bohndorf

Facharzt für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde
Reichstraße 59
40217 Düsseldorf

Information & Terminvereinbarung:
0211 – 468 33 48


Mitgliedschaften

  • Berufsverband der Deutschen Chirurgen e.V. (BDC)
  • Deutsche Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen (DGPRÄC, ehem. VDPC)